3 Bücher aus dem Regal von Autoren mit Pseudonym

3 Bücher von Autoren mit Pseudonym

Als wir uns die Aufgabe überlegt hatten, haben wir sie zuerst wieder verworfen, weil wir nicht wussten, inwieweit alle über die Pseudonyme von Autoren informiert sind. Dann aber fanden wir, dass doch genau das spannend ist. Ich habe wahllos welche aus dem Regal gegriffen, danach sind mir noch zig weitere eingefallen. Wir präsentieren euch: 3 Bücher aus dem Regal von Autoren mit Pseudonym:

3 Bücher von Autoren mit Pseudonym

3 Bücher von Autoren mit Pseudonym

Wait for You J. Lynn Jennifer L. Armentrout Pseudonym

Dass hinter J. Lynn Jennifer L. Armentrout steckt, dürfte jedem bekannt sein. Ich persönlich mag die Bücher unter ihrem Realnamen lieber, aber ich bin wohl einfach großer Fantasy-Fan.

Teenie Voodoo Queen Nina MacKay

Nein, ich werde nicht Ninas echten Namen verraten. Aber MacKay ist es auf jeden Fall nicht. Ich liebe Ninas humorvolle Art mit oder ohne Pseudonym.

Die Stille meiner Worte Ava Reed Pseudonym

Auch Ava Reed ist ein Pseudonym einer wundervollen Kollegin, die ich damals noch unter ihrem Realnamen kennengelernt habe. Bei unserer gemeinsamen Lesung im Februar in Frankfurt haben wir versucht, uns daran zu erinnern – aber es ist einfach zu lange her.

Letzter Aktionsbeitrag auf dem Blog

Ab nächster Woche findet die Aktion nur noch auf Instagram und Facebook statt. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns dort wie bislang taggen würdet, wenn ihr teilnehmt.

Teilt eure Beiträge dazu mit dem Hashtag #3Bücher und markiert uns auf dem Bild. Wir reposten sie gerne in unserer Story. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here