Lesemonat Oktober 2018 | Liz

Im Oktober 2018 habe ich 14 Bücher gelesen und insgesamt fast 6.000 Seiten *-* Darunter waren Neuerscheinungen, ReReads und Büchereibücher. Manche haben mir nicht so gut gefallen, andere haben mich total geflasht! Im Folgenden stelle ich euch ein paar meiner Leseeindrücke vor:

Lesemonat Oktober 2018 | Liz

Warcross von Marie Lu

Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen und geliebt ♥ Marie Lu erschafft hier eine großartige Welt aus Spielen und Wirklichkeit, mischt Panem, mit Nerve, Mario Card und einer riesigen Menge Fantasie.
hier findet ihr die ausführliche Rezi (:

 

 


Die Chroniken von Azur Band II von Bernhard Hennen

Endlich ging es weiter! Ich liebe das Cover und es sieht ganz großartig neben Band I aus. Der Weltenaufbau und besonders die Mären gefallen mir unglaublich gut und Milan ist definitiv mein liebster Buchcharakter. Die Handlung ist spannend, aber teilweise auch zu verworren und lückenhaft, was mich leider sehr beim Lesen gestört hat. Trotzdem freue ich mich riesig auf den dritten Band und bin sehr gespannt, wie es weitergehen wird. Die ausführliche Rezi findet ihr hier 🙂

Vielleicht lebten sie ja in einer Zeit, in der nicht nur Mären, sondern auch Träume wahr wurden … (S.166)


Das Meisterwerk von Francine Rivers

Von Francine Rivers bin ich seit ihrer Rom Saga ein Fan, die ich als Teenager gelesen habe. Auch ihr neues Buch hat mich durch Cover und ganz besonders den Schreibstill total in den Bann gezogen. Ich konnte es nicht weglegen! Allerdings muss ich auch sagen, dass ich einige Ansichten und Handlungen aus dem Buch etwas schwierig finde und deswegen habe ich auch keine ausführliche Rezension geschrieben, weil ich mir über meine Meinung einfach nicht ganz klar geworden bin.

 


Cinder & Ella von Kelly Oram

Mein allererstes Geburtstagsbuch in diesem Jahr und ich hab es richtig doll gemocht! Eine Liebesgeschichte mit Humor, Büchern, Sarkasmus und auch ganz ganz viel Ernst, die mich total in ihren Bann gezogen hat. Eine klare Leseempfehlung an alle Menschen auf der großen weiten Welt und ein riesiges Kompliment an die Autorin für diese Geschichte. Die ausführliche Rezi findet ihr hier 🙂

„Kann ich irgendwas für dich tun? Soll ich ins FLugzeug springen und dich da rausholen? Oder ihm zumindest eine reinhauen?“ (S.81)


All I want for Christmas von Julia K. Stein

Dieses Buch ist auf der Buchmesse bei mir eingezogen, damit Julia es mir noch abends bei einem Cocktail signieren konnte ♥ Es ist eine weihnachtliche Geschichte, über eine Hochzeit, die von den Trauzeugen verhindert werden soll. Trauzeugen, die sich eigentlich nicht leiden können, aber dann fängt es doch an zu knistern … Eine sehr schöne Geschichte für zwischendurch, um in Weihnachtsstimmung zu kommen ♥


Midnight Sun von Trish Cook

War ein spontaner Tauschticket Kauf (: Das Buch war schön für zwischendurch, hat für mich allerdings gegen Ende wirklich nachgelassen. Mir hat aber die Grundidee wirklich gut gefallen und besonders die Protagonistin, wie sie in U-Bahn Stationen Geige spielt ♥ Ich würde gerne noch den Film dazu sehen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here