Undying: Das Vermächtnis (Amie Kaufmann, Meagan Spooner)

Undying: Das Vermächtnis ist der Auftakt der neuen Sci-Fi-Serie des Autorenduos. Jules und Amelia sind auf dem fremden Planeten Gaia auf sich allein gestellt und kämpfen ums Überleben der Menschheit.

Inhalt:

Vor rund 50 Jahren haben Wissenschaftler eine Botschaft aus dem All erhalten. Nach einem gescheiterten Versuch, einen neuen Lebensraum für die Menschheit zu erschließen, erschien diese Botschaft die Rettung. Doch hinter der Botschaft, die die Anleitung zur Reise auf den fernen Planeten Gaia enthält, gibt es noch eine versteckte Botschaft, eine Warnung?
Plünderer sowie Wissenschaftler machen sich auf nach Gaia, verschiedener könnten ihre Ziele jedoch nicht sein.

Jules und Mia sind grundverschieden und doch haben sie eine Gemeinsamkeit: Sie sind allein auf dem fernen Planeten Gaia und aufeinander angewiesen – und doch kämpft jeder für seine Ziele, wie „ehrenhaft“ diese auch immer sind.

Undying: Das Vermächtnis von Amie Kaufmann und Meagan Spooner

Meinung:

Nachdem mich das Autorenduo Amie Kaufmann und Meagan Spooner mit These Broken Stars von Ihrem Ideenreichtum in fremden Galaxien überzeugen konnten, war ich auch neugierig auf ihr neuestes Werk „Undying“.

Der Leser wird direkt ins Geschehen geworfen: auf den fremden Planeten Gaia, zu dem die Reise über ein Portal möglich ist, das mit „Unsterblichen-Technologie“ erbaut wurde. Während Mia und Jules jeweils aus ihrer Sicht erzählen, erfährt man Details zur Vergangenheit, zum Zustand der Erde, dem gescheiterten Versuch, einen neuen Planeten zu besiedeln und dass die Hoffnung nun auf Gaia liegt und der Technologie der „Unsterblichen“, jener uralten Zivilisation, die vor 50.000 Jahren ausgestorben sein soll und denjenigen, die würdig sind, den Schlüssel zur Zukunft verspricht.

Diese Grundidee gefiel mir ausgesprochen gut und ich hätte gerne mehr darüber erfahren. Der Fokus des Autorenduos liegt aber wie bereits bei These Broken Stars eher auf der Entwicklung der Beziehung und der Figuren selbst. Jules und Mia treffen durch Zufall am Anfang des Buches aufeinander und sind fortan aneinandergekettet. Jeder braucht den anderen für ein Überleben und das Erreichen der persönlichen Ziele, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Erneut spielt sich ein sehr großer Teil des Buches lediglich zwischen diesen beiden Figuren ab, die gemeinsam reisen und später Rätsel zu lösen haben. Teils zog sich die Geschichte trotz kleiner Spannungsspitzen. Die Rätsel selbst werden immer nur angedeutet, weil in fremder Sprache verfasst, sodass es dem Leser selbst nicht möglich ist, mitzurätseln, was vielleicht etwas mehr Spannung eingebracht hätte. So gab es viel Entwicklung, lange Gespräche und ab und an kurze Actionszenen.

Natürlich kommt es zwischen den beiden Protagonisten zu einer emotionalen Verbindung, die romantische Beziehung verläuft jedoch ganz still und nur wenig berührend, trotz der ausgiebigen Schilderung von beiden Seiten.

Gegen Ende wurde mein Interesse wirklich entfacht und die Erkenntnisse bzgl. der Unsterblichen lassen mich neugierig auf Band 2 zurück.

Urteil:

Mit Undying: Das Vermächtnis haben Meagan Spooner und Amie Kaufmann erneut einen interessanten Sci-Fi-Weltenentwurf erschaffen. Leider schreitet die Handlung teils nur sehr langsam voran und wirkt dadurch hin und wieder zäh – der Fokus liegt eindeutig auf der Entwicklung der Figuren.
Wer These Broken Stars mochte, wird aber definitiv gefallen an Undying finden.


Die Reihe (hier evtl. Titel der Reihe):

Band 1: Undying: Das Vermächtnis
Band 2: Originaltitel: Undying


Weitere Meinungen zum Buch findet ihr hier:

*wir haben noch keine weiteren Meinungen gespeichert*
Ihr habt das Buch ebenfalls rezensiert und wollt hier verlinkt werden?
Schickt uns einfach eine Nachricht auf FB oder IG oder per Mail.


Buchdaten:

Titel: Undying: Das Vermächtnis

Autor: Amis Kaufmann, Meagan Spooner

Gebundene Ausgabe: 496 Seiten

Verlag und Bildrechte: Fischer Sauerländer

Übersetzung: Karin Will

ISBN-13: 978-3737356008

Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here