Sturmtochter: Für immer verboten (Bianca Iosivoni)

Sturmtochter: Für immer verboten ist der erste Band der Trilogie von Bianca Iosivoni rund um die schottischen Clans mit besonderen Elementaren Gaben.

Inhalt:

Ava lebt auf der schottischen Insel Skye und macht sich verbotenerweise nachts auf, um Elementare zu jagen. Jene Wesen, die ihre Mutter auf dem Gewissen haben. Gemeinsam mit ihrem Mitschüler Lance beschützt sie die Menschen der Insel, die nichts von den übernatürlichen Wesen wissen.

Eines Tages taucht plötzlich ein Junge auf – Reid – und wirklich alles gerät außer Kontrolle.

Sturmtochter: Für immer verboten von Bianca Iosivoni

Meinung:

Cover und Klappentext machten mich sehr neugierig. Die Welt der schottischen Clans und das Setting klangen einfach wunderbar und so musste ich es einfach lesen.

Der Einstieg gelang sehr leicht. Ava befindet sich auf der Jagd nach Elementaren. Wesen, die die Elemente beeinflussen können und nichts Menschliches an sich haben. Unterstützt wird sie dabei von Lance und das Knistern zwischen den beiden wird im Laufe der Kapitel immer spürbarer. Ich mochte die Dynamik, auch – oder vor allem – nachdem sich herausstellt, dass Ava selbst besondere Kräfte hat. Ebenso wie Lance. Denn plötzlich ist das, was zwischen den beiden ist, verboten.

Bianca Iosivoni hat eine wirklich wundervolle Welt hinter der Geschichte der schottischen Clans erschaffen. Fünf Clans mit Macht über die Elemente Feuer, Erde, Wasser, Luft und Energie. Während die Protagonistin Ava ihre Kräfte erst kennen und beherrschen lernen muss, haben die anderen Figuren ihre ganz eigenen Ziele, die sich erst im Laufe der Seiten offenbaren.

Die Figuren sind allesamt gut gelungen und definitiv Sympathieträger. Neben Ava, die in Ich-Perspektive den Großteil der Geschichte erzählt, kommen auch weitere Figuren zum Zug, von deren Handlung ein Erzähler berichtet. So spitzt sich die Handlung immer weiter zu, es kommt zu einigen Kampfszenen, aber auch die romantischen Herzen werden durch sanft prickelnde Szenen besänftigt. Gen Showdown wird es immer dramatischer, ehe dieser erste Band vorerst beruhigend endet. Ich bin jedoch sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Urteil:

Sturmtochter: Für immer verboten ist ein gelungener Trilogie-Auftakt mit einer guten Mischung aus Action, Spannung und Lovestory. Die Welt der Clans mit elementaren Begabungen punktet ebenso wie die Figuren selbst.


Die Reihe (hier evtl. Titel der Reihe):

Band 1: Sturmtochter: Für immer verboten
Band 2: Sturmtochter: Für immer verloren
Band 3: Sturmtochter: Für immer vereint


Weitere Meinungen zum Buch findet ihr hier:

*wir haben noch keine weiteren Meinungen gespeichert*
Ihr habt das Buch ebenfalls rezensiert und wollt hier verlinkt werden?
Schickt uns einfach eine Nachricht auf FB oder IG oder per Mail.


Buchdaten:

Titel: Sturmtochter: Für immer verboten

Autor: Bianca Iosivoni

Gebundene Ausgabe: 480 Seiten

Verlag und Bildrechte: Ravensburger

ISBN-13: 978-3473585311

Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here