Ich bin dann mal Prinzessin (Meg Cabot)

Fans von „Plötzlich Prinzessin“ dürfen sich freuen, denn in „Ich bin dann mal Prinzessin“ entführt Meg Cabot uns zurück in die hoheitliche Welt von Genovien.

Zitat:

Manchmal wünsche ich mir, ich hätte eine Schwester oder einen Bruder oder beides – allerdings nicht solche wie Sara und Justin. Wenn ich Geschwister hätte, würden sie zu mir halten.
Seite 34

Im Kino werden Prinzessinnen immer entführt und in einem Verlies festgehalten, bis sie sich dank ihrer magischen Kräfte (oder ihrer Laserpistolen) daraus befreien.
Seite 55

Inhalt:

Olivia Grace Clarisse Mignonette Harrison, normales Mädchen, Halbwaise und manchmal ein wenig einsam – jedenfalls bis heute. Doch dann ist da plötzlich diese Limousine und Prinzessin Mia Thermopolis von Genovia lädt Olivia ein, nach New York zu kommen, um ihren Vater kennenzulernen. Denn so wie es aussieht, sind Olivia und Mia Halbschwestern und das macht das normale Mädchen plötzlich zur Prinzessin.

Ich bin dann mal Prinzessin von Meg Cabot

Meinung:

Es war eigentlich ein ganz normaler Schultag für Olivia. Bis Annabelle ihr im Schulflur ihre Bücher aus den Armen schlug und ihr androhte, sie nach der Schule am Fahnenmast zu verprügeln. Aber warum denn nur? Hilfe bekommt Olivia in der Schule nicht wirklich, ihre Stiefgeschwister sind zu beschäftigt und ihre beste Freundin Nishi, hält zwar zu ihr, hat der fiesen Annabelle aber nicht viel entgegen zu setzten.

Doch dann taucht eine schwarze Limousine auf und aus der steigt Prinzessin Mia Thermopolis von Genovia. Und mit ihr eine Wahrheit, die Olivia förmlich aus den Schuhen haut. Denn Olivia, die schon ihr Leben lang bei ihrer Tante und ihrem Onkel und ihren Stiefgeschwistern wohnt, ist plötzlich eine Grimaldi.

Ich mochte die Plötzlich Prinzessin Bücher super gerne und konnte mir daher diese Fortsetzung nicht entgehen lassen. Schreibstil und Aufmachung waren sehr schön, besonders die vielen kleinen Zeichnungen und die Chats sind wirklich besonders. Der Geschichte kann man leicht folgen und fiebert mit Olivia mit. Aber das Ganze ist sehr schnell vorbei, das Buch hat nur 170 Seiten und war mir damit etwas zu kurz. Bevor es wirklich losgeht, ist schon alles wieder vorbei und der Leser wird auf einen zweiten band vertröstet. Das fand ich sehr schade, besonders angesichts des Preises.

Urteil:

Die süße Fortsetzung einer Kindheitsliebe, die ruhig noch ein paar Seiten hätte mehr haben dürfen. Drei glitzernde Prinzessinnen Bücher von mir.


Die Reihe:

Band 1: Ich bin dann mal Prinzessin

Band 2: Ich bin dann mal Prinzessin – Chaos, Kekse und königliche Cousinen


Weitere Meinungen zum Buch findet ihr hier:

*wir haben noch keine weiteren Meinungen gespeichert*
Ihr habt das Buch ebenfalls rezensiert und wollt hier verlinkt werden?
Schickt uns einfach eine Nachricht auf FB oder IG oder per Mail.


Buchdaten:

Titel: Ich bin dann mal Prinzessin

Autor: Meg Cabot

Gebundene Ausgabe: 172 Seiten

Verlag und Bildrechte: dtv Junior

Übersetzung: Ilse Rothfuss

ISBN-13: 978-3-423-76198-7

Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 9

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Ich bin dann mal Prinzessin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here