Dark World Saga: Schwarzes Blut (Ivo Pala)

Schwarzes Blut ist der dritte und finale Band der Dark World Saga von Ivo Pala rund um die Welt aus Dunkelheit, in der Szuma auf der Jagd nach ihrer Rache an Zane Arkeen oft an der Schwelle zum Tod angelangt.

Zitat:

„In einer Welt anhaltender Dunkelheit ist Licht das Kostbarste überhaupt. Kostbarer als Gold und Silber. Kostbarer als Freundschaft. Ja, manche sagen sogar, es sei kostbarer noch als Liebe.“

(S.31)

Inhalt:

Szuma sinnt auf Rache. Rache an Zane Arkeen, der ihr Unmenschliches angetan und ihren Geliebten umgebracht hat. Seit langem verfolgt sie ihn. Doch immer wieder hat Szuma das Nachsehen. Nun scheint die Zeit reif, ihr Rivale ist in Sichtweite. Und doch unerreichbar weit entfernt. Szuma muss ungewöhnliche und gefährliche Wege gehen. Der Tod ist ihr ständiger Begleiter. Eine falsche Entscheidung von Szuma kann dazu führen, dass Szuma ihre Vergeltung nie bekommen wird.

Dark World Saga: Schwarzes Blut von Ivo Pala

Meinung:

Was habe ich auf diesen finalen Band der Dark-World-Saga hingefiebert. Endlich, ja wirklich für mich endlich ist er nun erschienen. Es war natürlich keine Frage, welcher Geschichte ich mich nach meinem aktuellen Buch widmen würde. Und so stürzte ich mich dann auch alsbald in die von Ivo Pala ersonnene dunkle Welt.

Gleich die ersten Seiten fühlten sich an, als ob ich die Geschichte nie verlassen hätte. Szuma, sowieso eine meiner Lieblingsfiguren aus den bisherigen Bänden, war mir sofort wieder präsent und ich durfte sie von Beginn an begleiten. Szuma, die so viel durch Zane Arkeen erleiden musste, die nun einzig und allein auf Rache sinnt.

Doch bis dahin ist es ein weiter Weg. Denn Zane Arkeens Weg zu verfolgen ist nicht leicht. Aber Szuma gibt nicht auf. Geradezu verbissen, ja gnadenlos, verfolgt sie die Fährte von Zane Arkeen. Dabei muss sie außerdem heftige Gefahren in Kauf nehmen, die auch jederzeit ihren Tod bedeuten könnten. Getrieben von ihrem Hass stellt sie sich diesen ein ums andere Mal, doch ob sie ihr Ziel erreichen kann, wird immer fraglicher.

Ivo Pala ist mit diesem finalen Band der Dark-World-Saga seiner Linie absolut treu geblieben. Erneut konnte er mich unerbittlich in den Bann seiner Geschichte ziehen, ließ Bilder vor meinem inneren Auge entstehen und erzählte jede einzelne Szene für mich absolut spür- und fühlbar. In dritter Person Vergangenheit erlebte ich jede Handlung hautnah mit Rundumblick. Ivo Pala fügte in diesem dritten Teil noch einen weiteren Charakter, Amalya, ein, dem man einfach nur erliegen muss. Ich konnte Amalya auf jeden Fall sofort in mein Herz schließen, musste den Autor aber auch ein ums andere Mal verfluchen, welchen Gefahren er sie ausgesetzt hatte. Doch auch sie entwickelt eine beispielhafte Stärke, die die Geschichte definitiv mitträgt.

Eine Anmerkung muss ich ebenfalls noch loswerden. Es ist Ivo Pala in unglaublicher Weise gelungen, dass man den Abschlussband der Dark-World-Saga absolut auch als Einzelband lesen könnte. Natürlich möchte ich die ganze Vorgeschichte auf gar keinen Fall missen, zu sehr hängt mein Herz an den Ereignissen. Doch auch denjenigen, die einfach mal nur in dieses Genre hineinschnuppern möchten und auf einen Einzelband hoffen, kann man „Schwarzes Blut“ auf jeden Fall empfehlen.

Mit dem Ende der Geschichte hat Ivo Pala nochmals meine gesamte Gefühlswelt in Bewegung gebracht. Einen besseren Abschluss könnte ich mir für sein Werk hier auch gar nicht denken, obwohl ich ja wirklich hoffe, dass eventuell doch noch eine Fortsetzung kommen könnte. Denn Ansatzpunkte dafür wären auf jeden Fall vorhanden. Definitiv fallen mir problemlos eine Menge Superlative für die Dark-World-Saga ein und wenn ich könnte, würde ich jeden zwingen, diese Geschichte zu lesen!

Urteil:

„Schwarzes Blut“ setzt nahtlos an das hohe Niveau der Vorgängerbände an und versteht mit einer unglaublich fesselnden Handlung gepaart mit Grusel- und Schockmomenten einen extrem hohen Lesesog zu entwickeln, der einen nicht mehr von den Seiten lässt. Szuma und Amalya haben eindeutig ihre 5 Bücher verdient.

Für alle, die trotz aller Gefahren nicht von ihrem Ziel abweichen, sich dabei hohen Risiken aussetzen und dennoch ihre Menschlichkeit nicht verlieren.


Die Reihe (Dark World Saga):

Band 1: Dark World Saga: Schwarzer Horizont
Band 2: Dark World Saga: Schwarzer Sturm
Band 3: Dark World Saga: Schwarzes Blut


Weitere Meinungen zum Buch findet ihr hier:

*wir haben noch keine weiteren Meinungen gespeichert*
Ihr habt das Buch ebenfalls rezensiert und wollt hier verlinkt werden?
Schickt uns einfach eine Nachricht auf FB oder IG oder per Mail.


Buchdaten:

Titel: Schwarzes Blut

Autor: Ivo Pala

Gebundene Ausgabe: 400 Seiten

Verlag und Bildrechte: Knaur

ISBN-13: 978-3426521342

Vom Hersteller empfohlenes Alter: keine Angabe

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Dark World Saga: Schwarzes Blut

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here