♀ Auf ewig dein: Time School Band 1 (Eva Völler) [Rezension]

Bildquelle und Infos vom Verlag gibt es hier.
Kaufen: 
 
Anna und Sebastiano haben mit Josés Hilfe eine
Zeitreiseschule gegründet. Gemeinsam mit ihren ersten zwei Zöglingen Ole (ein
waschechter Wikinger und Sohn eines Jarls) und Fatima (eine orientalische
Schönheit und Liebling aus einem Harem) haben sie einen Auftrag am Hof von
König Heinrich dem Achten. Sie sollen ein Attentat auf den dem König
nahestehenden Lord Wykes verhindern.
Mehr oder weniger gelingt es der Gruppe – doch es soll nicht
das letzte Mal sein, dass sie in diese Zeit zurückkehren. 

Denn ein absolut unerwarteter Besuch aus der Zukunft und
dazu noch dieses Mädchen, das in so vielen Träumen geistert, sorgen für mächtig
Wirbel.
Meine Befürchtung, mich an wichtige Details der
Zeitenzauber-Trilogie, deren letzter Band vor nunmehr 3 Jahren erschienen ist,
nicht mehr erinnern zu können, verlor sich binnen weniger Seiten. Eva Völler
brachte mir mitten in der Observierung des Tudor-Hofes alle wichtigen Figuren
und Details wieder ins Gedächtnis, ehe sie die Veränderungen seitdem (eine
Zeitreiseschule wurde gegründet und zwei Schüler gibt es bereits) deutlich
macht. All dies geschieht so unaufdringlich und während der aktiven Geschichte,
dass ich mich sofort wieder ins Buch gezogen fühlte.
In „Time School“ geht es nicht länger nur um Anna
und ihren Sebastiano
, sondern den beiden wurden von der Autorin mit den
Schülern Ole, Fatima und später auch Walter wundervolle Figuren zur Seite
gestellt, die von ihrer Art her  zwar wahnsinnig klischeehaft sind
(Wikinger und Haremsdame), aber durch den Aufprall zwei so verschiedener Welten
immer für ein Schmunzeln sorgen. Neben der Geschichte um den geheimnisvollen
Schlüssel und einige Begegnungen mit König Heinrich gibt es in dem Spin-Off
einen nicht nur zeitreise-magischen, sondern wirklich phantastischen Aspekt.
Vielleicht kann sich noch jemand erinnern, wohin Anna den Widersacher Reggie
mit ihrer magischen venezianischen Maske hingeschickt hat? Doch auch dieser
übernatürliche Part schmiegt sich wundervoll in die Geschichte ein.
Die ehemaligen Hauptfiguren haben sich weiterentwickelt,
sind erwachsen geworden und fallen demnach eigentlich nicht mehr ganz in das
Jugendbuch-Genre
, was sich ab und zu für mich falsch anfühlte. Schließlich
gehen sie nicht (mehr) sehr schüchtern und züchtig miteinander um, es wirklich
auszudrücken wäre aber too much für die Zielgruppe. Das ist jedoch neben der
Vorhersehbarkeit und den vielen Winks mit dem Zaunpfahl meine einzige Kritik am
Buch.
Die Spannung wird durch diese Vorhersehbarkeit etwas
geschmälert, aber der (teils unfreiwillige) Humor der Figuren aus verschiedenen
Zeiten hält den Lesefluss dennoch aufrecht. Der historische Aspekt ist in genau
richtigem Maße beschrieben (auch wenn ich persönlich nach Jonathan Rhys-Meyers
in „The Tudors“ ein Problem damit hatte, mir Heinrich so unattraktiv
vorzustellen).
Eva Völlers Schreibstil ist wunderbar locker und leicht, man
fliegt über die Zeilen, schmunzelt bei sarkastischen Gedanken der
Ich-erzählenden Anna oder den „Tagebuch“-Einträgen der Zöglinge.
Alles harmoniert einfach wundervoll, so wie sich lesen einfach anfühlen sollte.

Nach einem sehr kurzen Showdown und dem Lüften letzter
Geheimnisse (oder Auslassungen) endet dieser erste Time School Band absolut
zufriedenstellend, macht jedoch Lust auf mehr.

„Auf ewig dein“ ist ein würdiges Spin-Off von Eva
Völlers „Zeitenzauber“. Gelungene Figuren, eine große Portion Humor
und ein lockerer Erzählstil sorgen neben den historischen Fakten und dem
phantastischen Aspekt für absoluten Lesespaß. Haarscharfe 5 Bücher für den
ersten Band der „Time School“-Trilogie.
1. Time School: Auf ewig dein
2. Time School: Auf ewig mein
3. Time School: Auf ewig uns

Hier erfahrt ihr mehr über unser Bewertungssystem.

8 KOMMENTARE

  1. Hey Steffi,

    eine tolle Rezension! Die Zeitenzauber-Trilogie wollte ich schon lange mal lesen, aber irgendwie habe ich sie aus den Augen verloren. Mit dem Erscheinen der Spin-Off Serie bin ich aber doch wieder neugierig geworden. Danke dafür! 🙂 Kann man diese Reihe theoretisch auch zuerst lesen oder empfiehlt es sich mit der Zeitenzauber-Trilogie anzufangen?

    Liebe Grüße
    Kathi von Lesendes Federvieh

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here