♀ Die schönsten Sagen des klassischen Altertums (Gustav Schwab) [Rezension]

Bildquelle und Infos vom Verlag gibt es hier.
Kaufen: 
 

Der Titel ist Programm. Von den alten
griechischen Sagen über Prometheus, Dädalus und Perseus bis zur Argonautensage
mit all ihren Helden wie Herakles, Ödipus, Theseus und Troja.

All diese Abenteuer mit teils göttlichen
Eingriffen sind in diesem einen Buch zu finden.
Ich persönlich bin begeistert von den
alten Göttersagen über Helden, deren Herausforderungen und die göttlichen
Spielchen, die mit ihnen getrieben wurden.

Daher konnte ich mir die Neuauflage von Gustav Schwabs „Die schönsten Sagen des
klassischen Altertums“ nicht entgehen lassen.
640 Seiten voller (meist) bekannter
Namen, ordentlich strukturiert, hießen mich willkommen. Die Einführung des
Autors besteht aus einer kurzen Zusammenfassung der wichtigsten Gottheiten, die
in diesen Sagen erwähnt werden – in ihrer griechischen und römischen Ausgabe.

Während man sich durch die ganzen Heldensagen und Mythen liest, kann man sich
oftmals mit der eingefügten Karte orientieren und sich so auch geografischen
Überblick über die zahlreichen Heldenreisen verschaffen.

Da die Masse an Namen (teils auch dieselben) nicht einfach zu merken ist,
wurden den einzelnen Sagen vom Autor oft Zusammenfassungen über den aktuellen
Charakter vorangestellt, wenn diese nicht in direktem Zusammenhang mit der
vorhergehenden Sage stehen. So ist der Bezug zum großen Ganzen immer
hergestellt und man kann nichts aus den Augen verlieren.

Der Erzählstil des 150-Jahre-alten Werks
wurde von Burkhard Heiland aufgefrischt und so entstanden flüssig zu lesende (kurze) Geschichten, die tiefgründiges Wissen über die alten Gottheiten und Helden
vermitteln. 
Wer neugierig ist, wo so manche Handlung
von aktuellen (Jugend-)Büchern ihren Ursprung hat, oder schon immer mehr über
die alten Götter erfahren wollte, sollte unbedingt zu diesem Buch greifen. Bei
dem fantastischen Preis-/Leistungsverhältnis darf es auch gerne im Bücherregal
stehen, damit man jederzeit nachschlagen kann.

Verdiente 5 Bücher für diese gelungene
Zusammenstellung der griechischen Sagen.

Hier erfahrt ihr mehr über unser Bewertungssystem.

17 KOMMENTARE

  1. Guten Morgen Steffi,

    ich muss mir diese neue Version wohl auch kaufen. Ich habe eine ganz alte, schon zerfledderte TB-Ausgabe. Und selbst die habe ich verliehen und nie wieder bekommen.

    Die Sagen darin sind echt toll. Ich steh voll darauf!

    Liebste Grüße
    Sabrina

  2. Ohman ich liebe sowas einfach 🙂 Auch wenn ähnliche Dokus im Fernsehen kommen oder wir in Geschichte kurz mal Mythen aufgreifen ! Das waren die Fantasy und Science Fiction Stories des Altertums sag ich euch 😀

  3. Hallo,
    ich hatte letztes Jahr angefangen die Sagen zu lesen, aber da hatte ich noch die gaaanz alten Ausgaben von meinem Vater. 😀
    Bei den Mängelexemplaren aber auch eine Ausgabe gefunden, die alle beinhaltet und ich finde die Geschichten so interessant. 🙂

    Liebe Grüße,
    Anna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here