☺ Der kleine Ritter Trenk (Hörspiel) [Rezension]

Trenk ist Ritter in Ausbildung auf Burg Hohenlob. Eines Tages gerät Burgfräulein Thekla in die Fänge des fiesen Ritter Bertholds, der sofort einen finsteren Plan verfolgt. Er will Lösegeld für Thekla fordern. Währendessen versucht Trenk, Theklas kleinen Ausflug zu decken. Denn er ist sich sicher, dass Thekla wieder ihrer Abenteuerlust fröhnt. Als er jedoch von dem Erpresserbrief hört, macht er sich auf Spurensuche…

Aber Thekla wäre nicht Thekla, wenn sie nicht durch ihre forsche Art bereits eine Lösung für ihre Misere hätte. Und am Ende „rettet“ Thekla sogar Trenk.

Doch das ist nicht das einzige Abenteuer, das auf dieser CD zu finden ist:

Die kleinen Zuhörer können noch gebannt verfolgen, wie Trenk einer Intrige im Kloster auf die Spur kommt und wie Ritter Hans in eine Bärenfalle gerät.

Toll finde ich die kurzen einleitenden Sätze, die die passende Situation der damaligen Zeit kurz schildern: So wird vor der ersten Geschichte erklärt, dass man früher furchtbar Angst vor Drachen hatte und sich deshalb die mutigsten Männer im Wald auf die Suche nach eben diesen machen.

Der Erzähler Karl Menrad verbildlicht mit einer sehr angenehmen Sprechstimme die Details, die durch die reine Vertonung der TV-Serie (mit den Originalstimmen von Trenk und co.) nicht erfasst werden können.

Wer eine Folge der TV-Serie gesehen hat, befindet sich sofort auf Burg Hohenlob und ist von dem Hörspiel gleichermaßen gefesselt wie vor dem Fernseher. Ich empfehle jedoch, mit der ersten Episode vor dem Bildschirm oder der ersten Folge der Hörspielserie zu beginnen um sich mit den Charakteren vertraut zu machen.
Ansonsten kann ich diese Hörspielserie uneingeschränkt weiter empfehlen und vergebe daher 5 Spielsachen. Eine perfekte Alternative zum Fernsehen!

3 KOMMENTARE

  1. Hallo, als absoluter Hörspielfan bin ich immer auf der Suche nach neuer Unterhaltung für die Ohren. Mir ist es egal, dass diese Hörspielreihe für Kinder ist. Hauptsache sie macht Spaß und unterhält. Und ein Ritter war noch nie in meinem CD-Player. Zumindest kein freundlicher. 😉 LG Henrike
    #Clockwork

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here